pilum

2013/08/14

Dichtung und Wahrheit | Titel, Wissen, Job

Filed under: mehr als IT. deutsch. — Tags: , , — supernova @ 12:15 AM

Dass Wissen das grösste Kapital unserer Zeit ist, steht kaum in Frage. Oder reden wir nur von Titeln?

2011 ist einem deutschen Politiker der Doktortitel aufgrund einer Plagiatsaffäre aberkannt worden. Seit diesem Zeitpunkt scheinen sich die Entdeckungen von Arbeiten, die sich entweder durch einen etwas lockeren Umgang mit dem geistigen Eigentum anderer auszeichnen oder gekauft sind, zu häufen.

Letzten Monat hat die ETH einer Politikerin einen Abschluss aberkannt, weil sie mit fremdem Wissen hausiert hat. Die Betroffene hat sich abwechslungsweise mit Unwissen bezüglich der Zitierungsregeln und einem politischen Angriff seitens ihrer Gegner herausgeredet. Die Hochschule hat ein klares Regelwerk dazu, was das vorgeschützte Unwissen – das, wie eine Politikerin zweifelsohne weiss, vor Strafe nicht schützt – gegenstandslos macht.

Seit ein paar Tagen wissen wir auch, dass der Direktor der Informations- und Kommunikationstechnologie am Universitätsspital Zürich seinen Posten räumen wird, weil sein Doktorgrad von einer zwar nicht akkreditierten, aber dafür käuflichen amerikanischen Universität stammt.

Natürlich schliesst das keineswegs aus, dass diese Personen einen tadellosen Job machen und tatsächlich gebildet sind.

Dennoch beleuchten die fremden Federn eine andere Facette meines aktuellen Themas, das sich mit Fiktion und Wirklichkeit befasst. Die fiktiven Titel führen im einen oder anderen Fall wohl zu sehr realen Ergebnissen in Form höherer Positionen. Nur jene, welche das Pech haben, erwischt zu werden, fallen – zumindest vorübergehend – vom Olymp.

Vertrat Gottfried Keller noch die Ansicht, dass Kleider Leute machen, scheint diese Weisheit ein Update erhalten zu haben. Titel bedeuten automatisch Bildung und Wissen.

Bevor Sie fragen: die Autorin führt keinen Doktortitel; nicht einmal für Projektrettung.

***

Wenn Sie die früheren Artikel zu diesem Thema lesen möchten, folgen Sie bitte diesen Links:

No Comments »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment